Donnerstag, 20. Juli 2017

Winterquilt

Hallo ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu den Scrappy Cats. Das Muster scheint euch auch zu gefallen und ich bin schon sehr gespannt wie der Quilt später aussehen wird.

Heute Vormittag habe ich an dem Zaun gestrichen, das scheint mir auch so ein Buch mit 1000 Kapiteln zu sein. Allein schon das Schleifen der vielen vielen vielen einzelnen Holzstreben....seufz.
Aber nun ja es hilft ja alles nix....was muss das muss.

Dafür habe ich mich heute nachmittag zur Belohnung ans Quilten des Winterquilts gemacht.
Ganz passend zur Jahreszeit, mit laufender Klimaanlage...hihi.
Das "Grundgerüst" steht und jetzt wird jeder Block einzeln bearbeitet
By the way...hab ich schon mal erwähnt, dass ich Quilten hasse.
Nein?! Dann wisst er es jetzt....lach.

Aber nun genug gequatscht....ich mach mal weiter...gibt noch viel zu tun.

Einen schönen Donnerstag wünscht euch

Maja

Dienstag, 18. Juli 2017

Scrappy Cats

Hallo ihr Lieben,

habt vielen Dank für euren lieben Zuspruch bzgl. meines Sonntagstiefs.
Ich werde mich die Tage nochmal ganz in Ruhe mit meinem 366 Tage Quilt beschäftigen und bis zur zündenden Idee, kommt er erstmal in die Ecke.

Heute war Nähen mit Bettina angesagt und da wir beide unsere für dieses Jahr angestrebten Projekte (den Farmhouse Quilt und den Winterquilt) bereits fertig haben, stand nun nach der Pflicht die Kür auf dem Programm.
Im Netz ist mir der Quilt Scrappy Cats über den Weg gelaufen und ich war begeistert. Endlich ein Projekt für meine Dear Jane Reststoffe.
Auch Bettina gefielen die Katzen und so haben wir beschlossen diesen Quilt zum nächsten Projekt zu machen.

Die Katzen werden auf Papier genäht, so dass wir natürlich erstmal die Vorlagen zuschneiden mussten
dabei habe ich festgestellt, dass man ganz schön große Reststücke für den Körper benötigt. Aber egal...die Tüten und Kisten mit den Dear Jane Reststoffen geben so Einiges her (wahrscheinlich kann ich damit noch 3 Quilts nähen!) und so gings fleißig los.
Natürlich nicht ohne ein gewisses Chaos in meinem Bereich.

Mittags wurde gegrillt und statt Kuchen gabs zwischendurch noch eine super leckere Stärkung
Das war ein herrlicher Tag und ich habe ziemlich viel geschafft.
Die noch kopflosen Katzen werden nächsten Mittwoch weitergenäht.
Ich freu mich drauf.

Da für die nächste Zeit gutes Wetter angesagt ist, werde ich morgen damit beginnen den Zaun um meinen Garten zu streichen. Natürlich wird auch weiterhin gequiltet was das Zeug hält.
Der Winterquilt ist gesandwicht und da weiß ich auch genau wie ich ihn quilten möchte.

Also bis dann

Maja 


Sonntag, 16. Juli 2017

Sonntagstief

Hallo ihr Lieben,

die Tage lief quilttechnisch bei  mir alles wie geschmiert.
Rückseiten waren vorhanden, der passende Quiltfaden und das Muster stand auch fest.
Heute allerdings will irgendwie nichts so richtig flutschen.

Der Winterquilt lag zum sandwichen bereit, die Ikea Fleece Decke war gewaschen und dann das:
Die Decke ist schief
und das geht auch nicht mit ziehen.....grrrr...definitiv zu klein.

Also hab ich den Quilt wieder zur Seite gelegt und mein 366 Tage Quilttop vorgekramt....das wartet auch noch aufs Quilten.
Irgendwo hatte ich noch ein Großes Stück Orangenen Spraytime....
das war ja klar...quer reicht es auch nicht also habe ich ein bisschen gestückelt
Jetzt passt es und ab damit unter die Maschine
Passendes Garn eingelegt und dann....ja dann wollte ich eigentlich loslegen. Einfach nur gerade durch die Flying Geese. Aber irgendwas in mir sagte die ganze Zeit: Das wird doof - lass das.
Und dann saß ich vor der Maschine und habe überlegt und überlegt...

der KitKat Bestand schrumpft und schrumpft, aber die zündende Idee blieb aus.
Also Maschine wieder aus, so wird das heute nix.

Zum Kopf frei kriegen hab ich das Binding an den Disappearing Hourglass Quilt genäht...
...der kann jetzt auf die Fertig- Seite....perfekt.
Ein schönes Gefühl wenn wieder etwas geschafft ist.

Morgen läuft das mit dem Quilten hoffentlich besser.
Als Rückseite für den Winterquilt werde ich den neuen Ikea Stoff nehmen und vielleicht träume ich ja heute Nacht vom Muster für meinen 366 Tage Quilt.

Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag
Maja




Samstag, 15. Juli 2017

PaNähCotto Mystery Aktion

Halli hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mich erstmal für die vielen Tipps und Ratschläge bzgl. der Verpackungstaschen bedanken.
Ich werde es auf jedenfall nochmal mit der Buchfolie versuchen und dann natürlich auch berichten.
Ich muss nur etwas finden, was ich so gar nicht mag, denn diese furchtbar leckeren Kalorien gehen gar nicht :)
Da fällt mir ein.....für Bettina sollte ich am Donnerstag von Ikea Schoki mit Lakritz mitbringen....
ob sie die wohl mit Verpackung braucht? *schmunzel*

Naja egal ...Gedanken beiseite...jetzt erzähle ich euch erstmal von meinem Nähtag mit Heike.
Der war nämlich recht entspannend und meinerseits auch sehr kreativ.
Ich hatte ja schon von dem PaNähCotto Mystery Projekt berichtet, hier könnt ihr nochmal lesen worum es genau ging und welche Zettelchen ich gezogen habe.
Herausgekramt hatte ich für die Umsetzung meine Dear Jane Restetüte
da sollte doch auf jedenfall etwas in ocker und beige drin sein.
Da ich nicht einfach so nur Quadrate nähen wollte habe ich mir klitzekleine LogCabin Blöcke ausgedruckt. Fertigmaß 5cm.
Die Aufgabe Quadrate, ocker und beige war damit ja schon erledigt. Fehlte nur noch die Webkante und da muss ich gestehen, hab ich sehr sehr lange überlegt. Ich mag diese Dinger eigentlich gar nicht so gern  und gesammelt habe ich sie auch noch nie.
Von daher musste ich erstmal in meinen Schubladen wühlen um farblich passende Kanten zu finden, auf denen ja auch noch wenigstens etwas aufgedruckt war.

Tja und nun wohin damit? Zwischen die Blöcke?
Ne das sieht doof aus...am besten auf die Rückseite!
Ne das geht aber auch nicht. Also habe ich sie in die Randgestaltung eingefügt und mit ein bisschen Quiltarbeit sieht das Ganze gar nicht so schlecht aus.
Binding und Tunnel dran...und wieder etwas fertig.

Auf unserer Ausstellung könnt ihr dann die anderen 6 Mystery Projekte sehen...ach da freu ich mich schon drauf.

Einen schönen Samstag wünscht euch

Maja






Freitag, 14. Juli 2017

Ich war einmal...

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen zeige ich euch heute wofür ich soviele KitKats gekauft habe.
Eine Thema meiner Quiltgruppe für unsere Ausstellung ist: "Ich war einmal..." und da ich hier schon diverse Taschen aus alten Jeans liegen habe wollte ich mal was anderes probieren.
Mich haben also gar nicht die KitKats interessiert sondern ihre Verpackung

In irgendeinem Video habe ich gesehen wie daraus kleine Reißverschlusstäschchen genäht wurden.
Dazu wurde die Folie erstmal mit Klebeband beklebt, zurechtgeschnitten und kurz zwischen Backpapier gebügelt...warum? Erschloss sich mir erst nicht, aber ich denke es wird wohl um Stabilität gehen.
Das habe ich auch ganz artig getan...man gut dass ich mit ner Rückseite den ersten Versuch gemacht habe, denn man sollte wohl das Bügeleisen nicht auf Leinen stellen wenn man Plastik drunter hat.
Das Teil habe ich gleich entsorgt und nicht fotografiert...war ja eh nicht viel von über ;)
Der nächste Versuch mit dem Bügeleisen klappte wohl besser, aber am Ende bin ich  nicht sehr vom Ergebnis überzeugt.
Das Klebeband kriegt man nicht ordentlich drauf geklebt, es hat überall so kleine Luftblasen und besonders hübsch ist das ganze auch nicht...aber egal....ich habe trotzdem ein Täschchen draus genäht.
Benutzbar ist das aber defintiv nicht, denn die Nähte halten überhaupt nix aus, so dass ich den Boden schon zweimal neu abnähen musste weil er mir beim Wenden durchgerissen ist.

Und weil mich das ganze ein wenig gefrustet hat habe ich mich über die hier rumliegenden KitKats hergemacht
Jaja über die Kalorien sprechen wir besser nicht und beim nächsten Mal nehme ich ne Verpackung vom Waschpulver, das ist hoffentlich stabiler und ganz sicher kalorienärmer.

Morgen wird Heike mich zum Nähen besuchen und da werde ich  mich dem PaNähCotto Mystery Projekt widmen.
Es geht also fleißig weiter.

Maja

Donnerstag, 13. Juli 2017

Disappearing Hourglass

Hallo ihr Lieben,

erstmal möchte ich mich für eure Kommentare zu den "Tanzenden Dreiecken" bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ihr habt es bemerkt - ich bin momentan nähtechnisch ziemlich fleißig. Das liegt eindeutig an dem Zustand "Urlaub". Einfach herrlich ist das. Aufstehen wann man will - naja oder wann der Hund will *gg - in Ruhe frühstücken ein bisschen was prusseln und dann nähen bis der Arzt kommt.
Leider geht diese schöne Zeit immer viel zu schnell vorbei und deswegen muss ich mich ein bisschen beeilen, um auch wirklich alles zu schaffen was ich mir vorgenommen hatte.
Heute vormittag allerdings wurde ich ganz wunderbar abgelenkt.
Annegret hatte mich gebeten mit ihr mal zu meinem Lieblingsschweden zu fahren. Sie bräuchte da ein paar Boxen und wüsste nicht so recht wie und wo und überhaupt.
Nichts lieber als das!
Nach dem obligatorischen Ikea Frühstück sind wir ganz gemütlich durchs Haus geschlendert und natürlich wanderte das Ein oder Andere in den Einkaufswagen....ich komm da nie raus ohne was zu kaufen ;)
Im Gepäck hatte ich diesmal auch nach langer langer Zeit mal wieder einen "Ditte" Stoff.
Ein ganz tolles UNblau....so Lynette Anderson mäßig, nicht blau nicht grau nicht grün. Einfach eine ganz tolle Farbe, die optimal in mein Wohnzimmer passt.
Dann eine graue Fleece Decke
die die Rückseite für den Winterquilt werden soll

Der ist nämlich als nächstes dran, denn ich habe den Disappearing Hourglass fertig gequiltet
Jetzt noch das Binding und Quilt Nr. 2 ist fertig.
Ich würd mal sagen: das flutscht.

Euch wünsche ich noch einen schönen Donnerstag...wir lesen uns morgen und dann sag ich euch auch warum ich hier einen Haufen KitKats liegen hab.


Maja





Mittwoch, 12. Juli 2017

Tanzende Dreiecke

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Post und die Namensvorschäge für den Quilt ohne Namen.
Wie ihr im Titel seht, habe ich mich entschieden

Tanzende Dreiecke

schien mir sehr passend und da ich gerade von Annegret heim komme kann ich auch ein "habe fertig" verkünden.
Chip findet ihn auch super

Mittlerweile liegt schon der nächste Quilt bereit
Huch ...einmal umdrehen bitte
Könnt ihr euch an den Disappearing Hourglass erinnern? Ist schon ne ganze Weile her, dass ich ihn genäht habe, aber jetzt ist er fällig.
Und weiter gehts mit dem Quiltmarathon.


Einen schönen Mittwoch wünsche ich euch noch

Maja