Donnerstag, 28. März 2013

Ja richtig! Es ist ein Bulls Eye

Gestern waren wir bei den kleineren Kreisen stehengeblieben.
Diese werden auch wieder gefaltet um den Mittelpunkt zu finden und dann mittig auf dem bereits genähten Block gesteckt.


 Nun werden diese auch wieder offenkantig aufgenäht und von hinten der überschüssige Stoff herausgeschnitten
Das sieht schon ganz gut aus oder?
So bleibt es aber nicht. Die Blöcke werden geviertelt (daher habe ich auch an den Bügelkanten angefangen zu nähen und mir das Vernähen gespart)










 Jetzt sieht es so aus
Ist mir etwas zu brav - daher werde ich den Quilt so zusammennähen
Applizieren und speziell der Bulls Eye ist mein Thema in den Novemberkursen an der KVHS Helmstedt.
Ich hoffe wir sehen uns!

Maja



Mittwoch, 27. März 2013

Wo waren wir nochmal stehengeblieben?

Ach ja - hier
35 dieser Quadrate sind gestern entstanden und heute habe ich mich daran gemacht von hinten den überflüssigen Stoff wegzuschneiden
Ganz vorsichtig mit einer spitzen Schere einschneiden und aufpassen, dass man nicht die obere Stofflage trifft.
Dieser kleine Kreis wird "recycelt" indem ich einen weiteren Kreis mit 15cm Durchmesser daraus schneide
Das war einer! Die restlichen 34 warten noch.

Und was damit gemacht wird zeige ich euch morgen.
Habt einen schönen Abend.

Maja

Dienstag, 26. März 2013

Gut gefaltet ist halb gebügelt...

...oder so ähnlich.
Heute ging es weiter mit meinem neuen Projekt.
Zuerst habe ich die Quadrate und Kreise gefaltet und gebügelt um die Mitte zu finden.

Dann beide aufeinandergesteckt
und ab unter die Maschine damit.
Die Kreise werden mit Raw Edge / offenen Kanten auf die Quadrate genäht.
Dabei beginne ich immer an einer der Bügellinien - vernähen ist nicht nötig - warum? Das findet ihr noch heraus.`gg
Und so sieht das Ganze jetzt aus

35x habe ich das gemacht und damit ist für heute genug getan.

Morgen gehts weiter.

Einen schönen Abend wünscht euch

Maja

Montag, 25. März 2013

35 Quadrate und die Raupe Nimmersatt

Ich habe mich nach einigen Überlegungen doch entschlossen die gelb/orange Töne auch zu verwenden. Wer mich kennt der weiß: Ich mags bunt und keines meiner Werke muss zu irgendeiner Wohnungseinrichtung passen. Die Phase wo ich für meine Küche alles in Blau/Gelb und fürs Wohnzimmer in Grün/Terrakotta genäht habe ist vorbei.

Zugeschnitten habe ich 35 Quadrate 30 x 30cm.

Nanu! Was ist das denn?
Hmmm lecker ....aber vorsicht die hungrige Raupe Nimmersatt ist schon im Anmarsch


Zu den 35 Quadraten habe ich 35 Kreise mit 20cm Durchmesser zugeschnitten.
Und das ist auch alles was ich bis jetzt geschafft habe.
Morgen habe ich frei und dann gehts weiter.

Bis dahin noch einen schönen Montag Abend.

Maja 



Sonntag, 24. März 2013

Ich kann nicht mehr...

...ich muss jetzt endlich mal wieder ein neues Projekt beginnen.
Vernunft hin oder her, ich habe einfach Lust dazu.
Das ist meine Stoffauswahl (einen Teil davon hatte ich auf dem holländischen Stoffmarkt besorgt)

aber beim Zuschneiden fand ich es dann doch für meine Verhältnisse zu einfarbig und ich überlege ob ich noch etwas gelb/orange dazu nehme.
Was meint ihr?


Was das wird verrate ich natürlich noch nicht, da mache ich es wie immer spannend.
Also bleibt dran!

Ich werde jetzt erstmal einen schönen sonnigen und gleichzeitig eiskalten Spaziergang mit meinem Hund machen und wünsche euch allen noch einen tollen Restsonntag.

Maja

Donnerstag, 21. März 2013

Sternenjahr 2013 Block Nr. 2

Den 2. Block für das PaNähCotto Sternenjahr hat Karin für uns entworfen.
Den nächsten Block bekommen wir beim Apriltreffen von Anja.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Ansonsten war ich ziemlich faul lustlos und habe daher auch nichts Neues zum zeigen.
Morgen werde ich mich mal an die Kinderquilts für die Aktion Lünetraum machen.
Denn die sollen ja in Scharnebeck ausgestellt werden.

Hinweisen möchte ich euch noch auf einen Termin im August und zwar den 17.8.2013.
An diesem Tag herrscht in Herrentrup der Ausnahmezustand, denn Patchwork tut der Seele gut wird den ganzen Ort beherrschen.
2011 war ich zu diesem Ereignis in Kirchwalsede und ich war begeistert. Der ganze Ort war im Patchworkfieber. In mehreren Gebäuden wurde ausgestellt, es gab eine Ladenstraße, eine Tombola mit tollen Preisen und auch Workshops wurden angeboten. An Zäunen und Bäumen hingen Quilts und eine Pferdekutsche brachte die Besucher zu den entfernteren Ausstellungsorten. Ich war überrascht wieviele Menschen dort unterwegs waren - es kamen sogar Busladungen voll mit Patchworkbegeisterten.
Ich kann nur jedem der in der Nähe wohnt raten dort hinzufahren, dieses Event solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
Es ist ja noch ein bisschen hin, aber vielleicht kann ich euch ja dort auch mal persönlich kennenlernen.
Das würde mich sehr freuen.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag und hoffe, dass es heute Nacht endlich einmal nicht schneit und sich vlt mal ein bisschen Frühling einstellt.

Liebe Grüße
Maja 








Montag, 18. März 2013

Kurs in Scheppau

Heute möchte ich euch noch die Fotos vom Wochenende in Scheppau nachreichen.
Eine tolle Gruppe hat sich da zusammengefunden und zum großen Teil noch einmal den French Braid genäht.
Aber schaut selbst.

Mandys Kommodenläufer

Sylvias Stoffauswahl

Sylvias fertiger Tischläufer



Beates Stoffauswahl




Beates Steifen für eine Tagesdecke


Und das hat Beate an diesem Wochenende alles geschafft




Helmas Tischläufer- davon hat sie 2 Stück genäht
Helmas Mitteldecke

Julias Tischläufer

Julias Vorbereitungen für Tischsets
    
Heidruns Tischläufer
Silvias Stoffauswahl für einen Quilt


Ein Streifen von Silvia
Mariannes French Braid (leider nicht fertig fotografiert)

Sabine quiltet ihren Kaleidoskopquilt




 Und dann sind noch etliche dieser Täschchen in verschiedenen Größen entstanden.









 Mädels das war wieder mal ein tolles Wochenende.
Ruhig, gemütlich und lecker.
Es macht mir immer wieder riesigen Spaß mit euch und ich freue mich schon auf den April, wenn mir uns an die Rag-time Quilts machen.



Maja





Freitag, 15. März 2013

Ragtime Tasche Nr. 2

Und da ist sie - frisch aus der Waschmaschine

 
 



Mit Schnalle und verstellbarem Träger.

Breite ca. 35cm Höhe ca 25cm.

Ich bin zufrieden und werde jetzt meine Füße hochlegen.

Euch allen noch einen schönen Abend.

Maja