Dienstag, 31. März 2015

Ja wo isser denn???

Also heute ist Bettina und mir ja wieder mal was passiert...tz tz tz und kopfschüttel.
Aber erstmal von vorn:

Meine Stoffe für den Stonefield Quilt lagerten bis gestern in einem Pappkarton, diesen brauchte ich aber ganz dringend um ein Päckchen zu verschicken.
Nun sollten sie in eine Plastikkiste umziehen aber ob man es glaub oder nicht, die sind alle belegt.
Und was jetzt? So kann das jedenfalls nicht auf meiner Schneidematte liegen bleiben.

Eine neue kaufen, wäre eine Option, aaaaber ich habe doch schon soviele in meinen Schränken/Regalen.
Also einfach mal gucken was da so drin ist und ob man das nicht so optimieren könnte, dass eine Kiste frei wird.
Was liegt da also näher, als die Restekisten mal durchzugucken.
Passt sicht gut, denn ich hatte mir für Bettinas und meinen gemeinsamen Accu Quilt eine neue Stanze gekauft und das Muster eignet sich ganz prima für Reste.
Soweit so gut.
Ich war also fleißig und habe alles verwertbare für diese Stanze aus meinen Kisten gesucht, mich bei jedem Stück Stoff an ein Projekt erinnert und mich ab und an auch mal gefragt wieso so ein Riesenstück schöner Stoff in der Restekiste liegt.
Der kam natürlich gleich wieder in meine Batikschublade.
Und das ist meine Ausbeute

Da Bettina die Idee auch super fand, hatten wir uns für heute nachmittag zum kurbeln verabredet.
Sie kam und hatte ihre Stoffe dabei und auch gleich noch eine neue Projekt Idee. Wir quatschten und befühlten die Restestöffchen, die ja eigentlich allesamt zu schade zum zerschneiden sind. Sortierten das ein oder andere Stück doch wieder aus und wollten dann eigentlich loslegen.

Bettina meinte:"Dann lass uns mal aufbauen" und ich sagte :"jo legen wir los" und dann standen wir beide da und starrten uns an....bestimmt ein Bild für die Götter.

Tja und nun sind wir beim heutigen Post-Titel angelangt:

Ja wo isser denn???

Wer? Na der Accu-Quilt!
Ich war davon ausgegangen dass Bettina ihn mitbringt und Bettina war der festen Überzeugung er wäre bei mir.
Also haben wir mal eiligst mein Schrankzimmer und den Keller durchkämmt, aber da war nix. 
Er konnte also nur bei Bettina sein. Aber wo?
Aus dem Gedächtnis heraus ging sie ihre Schränke durch und kam immer wieder zu dem Ergebnis er kann nicht bei ihr sein, da ist gar kein Platz im Schrank.
Es half ja nun alles nix, sie musste unverrichteter Dinge nach Hause zurück um nach dem Teil zu suchen.
Und: eben gerade hab ich eine Mail bekommen.....da hat sich doch tatsächlich ein kleiner Accuquilt im Rollkoffer ganz hinten im Schrank versteckt. 

Ja da isser doch!!!

Wir werden alt Bettina, und wenn du später mit 70 noch den Weg zu mir findest und wir nicht nur den Accu-Quilt suchen, sondern auch vergessen haben was wir eigentlich machen wollten, dann können wir immer noch ne Tasse Kaffee trinken und nen Muffin essen....ist doch auch was :))

Maja











Sonntag, 29. März 2015

Strickiges

Guten Morgen ihr Lieben,

ersteinmal vielen Dank für eure Kommentare zu meinen noch nicht ganz fertigen Stonefield Blöcken und ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser/innen.
Schön dass ihr euch auf meinem Blog eingetragen habt.

Hier habe ich euch ja mein neuestes Strickprojekt vorgestellt. Bis Reihe 100 hab ich tapfer durchgehalten, mich dann aber doch fürs Ribbeln entschieden.
Der Rand gefiel mir einfach nicht. Keine Ahnung ob das an meinen geringen Strickkenntnissen liegt und ich da selbst was falsch mache oder ob das so sein sollte. Es sah jedenfalls grauenhaft aus.

Aufribbeln kann ja ganz befreiend wirken und normalerweise habe ich kein Problem sofort nochmal neu anzufangen. Diesmal aber habe ich die Wolle erstmal zur Seite gelegt und einfach etwas ganz anderes begonnen. Irgendwie war mir danach.
Brickless von Martina Behm stand ganz oben auf meiner Wunsch-Strick-Liste und diese Wolle lief mir am Freitag ganz passend dazu über den Weg
Lana Grossa Meilenweit 87% Baumwolle und 13% Polyester.
Ganz weich und genau meine Farbe.

Das Muster geht mir gut von der Hand und die Wolle lässt sich ganz toll stricken.
Ich benutze eine 3,5 er Nadel und so weit bin ich schon gekommen
Was nun an dieser Färbung meilenweit sein soll, weiß ich aber nicht. Die Blauschattierungen liegen farblich so dicht beieinander,  dass nur das Fitzelchen Rosa ab und an auffällt. Aber egal die Wolle gefällt mir, das Muster gefällt mir und das fertige Tuch wird mir auch gefallen.

Bevor ich mich heute nachmittag wieder meinen Stonefield Blöcken widmen kann, werd ich jetzt erstmal Elis Einladung zum gemeinsamen Frühstück der PaNähCottos folgen und mir ganz lecker den Bauch voll schlagen.

Habt einen schönen Sonntag

Maja 








Freitag, 27. März 2015

Neue Stoffe eingetroffen

Guten Morgen ihr Lieben,

heute ist mal wieder eine Ladung neuer Stoffe in Majas Nähzimmer eingetroffen.
Schaut mal
Falls ihr Interesse habt könnt ihr das Kontaktformular auf der rechten Seite benutzen.

Meinen freien Freitag verbringe ich heute mit den Stonefield Blöckchen.
Mit Monat 2 befinde ich mich auf der Zielgeraden und dann brauch ich den Kopf frei für unser PaNähCotto Jahresprojekt. Im April bin nämlich ich dran.
Zu gegebener Zeit gibts dazu mehr.

Euch allen einen schönen Start ins Wochenende

Maja







Mittwoch, 25. März 2015

Time for Jane

Guten Morgen ihr Lieben,

heute kann ich euch einen neuen Block zeigen.
E-13 ist fast fertig geworden (ja wie immer *gg)
und damit ist die Reihe E komplett.

Momentan werkel ich an den Stonefield Blöcken und bin damit voll beschäftigt.
Das Anleitungsheft beinhaltet nur Schemazeichnungen in Orginalgröße von den einzelnen Blöcken und wie man das näht ...tja da muss halt jeder selbt überlegen.
Beim ersten Heft dachte ich noch, dass man für den Preis das Ganze auch detailierter machen kann. Jetzt sehe ich das anders. Genau wie beim Dear Jane, wo ich immer selbst überlege und nicht nach That Quilt nähe, mag ich auch hier die Herausforderung mir selbst einen Weg zum Ziel zu suchen.
Dieser mag nicht immer der perfekte sein, aber es ist mein Weg.

Und nun auf zur Arbeit.

Habt einen schönen Mittwoch

Maja 


Montag, 23. März 2015

Unter-Koffein-iert

Guten Morgen ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure Kommentare zu meinem neuem Tuch und den Stonefield Blöcken.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Heute morgen bin ich etwas früher dran als sonst.
Ich kann nicht mehr schlafen. Ist aber nicht so schlimm, denn so kann ich euch noch vor der Arbeit von einem herrlichen Kurswochenende im Freizeitheim Scheppau berichten.
Voll belegt mit 10 Teilnehmerinnen starteten wir am Samstag bei idealem Nähwetter (brrr war das kalt und kein Hund wollte vor die Tür).
Disappearing Hourglass Blöcke standen auf dem Programm und alle haben es einmal ausprobiert.
Natürlich gab es auch viele andere Projekte aber schaut selbst.
Ich starte heute mit Daniela.
Sie hat einen Macchiato Läufer genäht

und dann noch einen Hourglass Block probiert.
Ulrike war ganz begeistert von dieser Schneidetechnik und hat spontan beschlossen gleich einen Quilt daraus zu nähen.
Der Anfang ist gemacht und bei dem Spaß den sie hatte ist der Rest auch bald fertig.
Beate hat 2 Kissenhüllen genäht
und Ruth eine kleine Mitteldecke



Anita hat sich auch für Rot und Beige entschieden und Vorderseiten für Kissen genäht.
Elvira hat an ihren im letzten Kurs in Grasleben begonnenen schwarzen/weißen Sternen weitergearbeitet
und noch ein kleines Faltentäschchen genäht
Für Martina war am Wochenende UfO Nähen angesagt.
Nachdem ein Sternenblock ausprobiert war

hat sie sich die 3-D Würfel vorgenommen, die wir - oha wann war das? - vor ein paar Kursen genäht hatten. Ursprünglich sollte es ein Wandbehang werden, aber wie so viele Dinge im Leben hat sich auch hier alles geändert. Ein Umzug und schon passte der geplante Wandschmuck nicht mehr.
Eine andere Verwendung musste her und so wurde aus den Blöcken kurzerhand eine tolle Tasche für die Schneidematte.

Da am Ende der Tasche noch soviel Kurs über war, konnte noch ein weiteres UfO ein Stück voran gebracht werden.

Da bin ich schon gespannt wie es fertig aussehen wird.

Weiter gehts mit Marianne, die leider nur einen Tag am Kurs teilnehmen konnte.
Auch sie hat Sterne genäht
Thekla hat kleine Hasensäckchen genäht
und 2 Blöcke in verschiedenen Plissee Techniken ausprobiert.
Last but not least : Edith
Sie hat an einen Quilt nach einem Muster von Rote Schnegge genäht

und auch noch einen Stern probiert, von dem ich leider nur den Anfang fotografiert habe *schäm*



Der nächste Kurs findet dann im April in Grasleben statt.
Thema wird der New York Beauty sein und ich bin schon sehr gespannt auf die verschiedenen Blöckchen, die dort entstehen werden.

Euch allen wünsche ich nun einen schönen Start in die Woche

Maja













Freitag, 20. März 2015

Gestricktes und FF freier Freitag

Das Tuch "The Peony" ist fertig.
Gestrickt habe ich mit Nadelstärke Nr- 4.
Ca. 100 Gramm der 100 Farbspiel-Wolle 4 fach Farbe Schmelzpunkt habe ich verbraucht.
Ein schönes Tuch, locker und leicht und das Stricken war ganz einfach.
Jetzt nur noch etwas spannen und die Fäden vernähen, dann ist es einsatzbereit.


Damit ich abends auch weiterhin beschäftigt bin habe ich gestern gleich das nächste Tuch angenadelt.
Azzu´s Schawl von Emma Fassio.
Auch wieder mit 100 Farbspiele....die entwickelt sich gerade zu meiner Lieblingswolle.
Es ist ein wenig gewöhnungsbedürftig mit den 4 Einzelfäden und beim Peony Tuch habe ich desöfteren auch mal einen "vergessen", aber ihr wisst ja Übung macht den Meister und ich gebe nicht auf.


Am heutigen freien Freitag stehen bei mir die fehlenden Stonefield Blöcke auf dem Programm.
Die Applis habe ich schon fertig - nur noch festnähen.
Bereits am Mittwoch habe ich die 2. Lieferung für diesen BOM erhalten und so kann ich damit auch weitermachen.

Schaut euch mal diese kleinen Hexies an...man oh man und dieser Stern im Stern im Kreis....hallelujah.
Ich bin dann mal beschäftigt.

Einen schönen Freitag wünscht
Maja












Donnerstag, 19. März 2015

Farbenspiele von Bernadette Mayr

Am Wochenende in Ole Hoop durfte ich in Bernadette Mayrs nagelneuem Buch blättern.
Die O´s und A´s hättet ihr mal hören sollen. Ein Projekt schöner als das andere und so wanderte dieses Buch zu Hause gleich in den Amazon Einkaufswagen.
Als ich gerade von der Arbeit kam, wartete mein Exemplar bereits auf mich.
Das nenn ich doch mal eine schöne Begrüßung.
Natürlich habe ich es gleich mehrfach durchgeblättert und ich bin immer noch begeistert.

Ein Projekt ist schon ausgewählt und wird zusammen mit Marion, die auch hin und weg war, am Restenähtag umgesetzt.
Dieser findet am 09. Mail von 10.00 bis 18.00 Uhr im Kulturzentrum Querenhorst statt. Ein paar Plätze sind noch frei. Wer Interesse hat kann sich mit dem Bloggerkontaktformular auf der rechten Seite mehr Informationen anfordern.

Einen schönen Donnerstag wünscht

Maja






Dienstag, 17. März 2015

Batiks eingetroffen

Heute sind einige Batikstoffe in Majas Nähzimmer eingezogen.
Demnächst folgen noch mehr.

Bei Interesse könnt ihr das Blogger-Kontaktformular auf der rechten Seite nutzen und mir eine Mail schicken.

Einen schönen Dienstag wünsch ich euch

Maja



Montag, 16. März 2015

Stonefield BOM

Letzten Monat hatte ich mich entschlossen auch am Stonefield BOM von Susan Smith teilzunehmen.
Nun hinke ich den anderen Bloggern 2 Monate hinterher aber egal, ich kann euch trotzdem fast alle Blöcke des ersten Monats zeigen.
Das sind
4 Sternenblöcke



2x Orange Peel
2x Pomegranate
2x Willie´s Birthday
2x...ach du Schreck den hab ich ja nur einmal gemacht...da hab ich mich wohl verguckt und muss nochmal ran...St. Honoré Gateu
Block 13 "Posy pot" fehlt noch und dann warte ich mal gespannt auf die Anleitungen für den 2. Monat.

Wer noch mehr sehen möchte kann dies bei der Flickenstichlerei tun.
Sylvia "verwaltet" das gemeinsame Nähen und hat einen Link up geöffnet.

Maja 







Sonntag, 15. März 2015

War das schön

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder zu Hause angekommen.
Geschafft aber glücklich.
Im Gepäck habe ich 4 fertige Reihen meines Baby Janes und 2 fast vollendete
links ist meiner
 Am Freitag sah das noch deutlich magerer aus
da hingen nur 2 dort, die auch noch total schief waren.
Damit war ich gar nicht glücklich und deshalb habe ich alles nochmal abgetrennt und neu zusammengenäht. Jetzt bin ich zufrieden und kann entspannt weiterarbeiten.

Uta hat schon alle Blöcke fertig und sich mit den Dreiecken beschäftigt.
10 Stück hat sie geschafft und alles einmal für uns ausgelegt
Kerstin ist fertig mit ihrem Baby und hat das ganze Wochenende fleißig gequiltet.
Marion hat tatsächlich 12,5 neue Blöcke geschafft. Respekt!
Teilweise haben wir an denselben Blöcken gearbeitet aber immer eine andere Technik verwendet. Es wurde sich rege über für und wider ausgetauscht und am Ende hat jeder seine Lösung gefunden.

Kurzbesuch bekamen wir von Grit. Sie hat sich einen Tag Auszeit vom Umzugsstress genommen um mit uns zu nähen.
3 Appli-Blöcke sind so entstanden

Und hier hängen unsere 5  Baby Janes zusammen

Leider ging dieses lang ersehnte Wochenende viel zu schnell vorbei, aber wir nähen fleißig weiter und werden auch weiterhin jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat zum "Time for Jane" Zeigetag machen.
Nächstes Jahr treffen wir uns wieder und vielleicht kann dann schon die nächste ein "habe fertig" vermelden.
Schaun wir mal.

Für mich gehts jetzt aufs Sofa......der Tatort ruft.

Maja