Sonntag, 24. September 2017

Tanzende Dreiecke und Herbstblätter in Grasleben

Hallo ihr Lieben,

Freitag und Samstag war es endlich wieder soweit. Die neuen Kurse im 2. Semester 2017 haben begonnen.
Gestartet sind wir in Grasleben mit den Themen Tanzende Dreiecke und Herbstblätter.
Die Mädels hatten nach der langen Sommerpause richtig Lust zum Nähen und haben sich voller Elan ans Werk gemacht.
Entstanden ist Folgendes:

Bei Annika
wird aus den Dreiecken eine große Tasche für die Schneidematte
Bei Nadine
entstand eine Einkaufstasche
Bei Elvira
wurde aus den Blöcken auch ein Shopper
genauso wie bei Astrid
hmmm irgendwie hab ich ihre Tasche nicht bei den Bildern...schade

und auch bei Thekla
fehlen mir irgendwie Fotos....vielleicht ist es doch mal nötig über einen neuen Fotoapparat nachzudenken...schmunzel

Dafür hat Bettina
am Ende des Kurses ein fertiges Sandwich mitgenommen
Bei Ines
wird aus den Blöcken auch eine Tasche für die Schneidematte

Annegret hat nochmal einen Weihnachtstischläufer aus dem Kurs vom letzten Jahr genäht
und bei Antje ist ein Blätterwald entstanden
Außerdem konnten noch kleine Täschchen Topflappen und einige Blätter mit nach Hause genommen werden.
Ihr seht alle waren super fleißig und hatten jede Menge Spaß und ich freue mich dass ich diese beiden Tage mit euch verbringen durfte.

Maja

Freitag, 15. September 2017

Ein Geschenk für mich

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich hier ja meine Reste vom Orca Bay Quilt angeboten.
Diese gingen zu Erika nach Österreich, sie wollte Frühchenquilts daraus nähen.

Die Frühchenquilt Aktion liegt auch mir sehr am Herzen und ich habe über die Jahre schon einige kleine Quiltchen dafür genäht.
Da es sich bei den Orca Bay Resten um ziemlich kleine Teile handelte, die ja auch farblich eher nicht in diesen Bereich passen hatte ich Erika noch einige kindliche Stoffe aus meinem Fundus mit ins Päckchen gepackt.
Dies alles ist wohlbehalten in Österreich angekommen und Erika hat aus den Orca Bay Resten ein ganz tolles Kissen und einen Tischläufer genäht, die für einen guten Zweck auf dem Weihnachtsmarkt veräußert werden sollen. Das freut mich natürlich sehr.
Schaut mal auf Erikas Blog vorbei dort könnt ihr die Ergebnisse bestaunen.

Schon am Dienstag (ich habs leider nicht eher geschafft zu posten) lag ein weicher Umschlag in meinem Briefkasten und siehe da....
ein Geschenk für mich.

Vielen Dank liebe Erika, das wäre nicht nötig gewesen, ich habe mich aber dennoch riesig darüber gefreut.
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nähen der kleinen Deckchen.

Maja





Dienstag, 12. September 2017

Scrappy Cats

Hallo ihr Lieben,

wie gehofft habe ich es am Wochenende geschafft den Scrappy Cats Quilt mit neuer Rückseite unter die Maschine zu bekommen
Hallelujah das ging ganz schön auf die Schultern.
Aber mit mehreren Pausen hab ich es doch geschafft
und man gut dass ich euch den Quilt auch von hinten zeigen wollte
so ist mir dann gleich die vergessene Naht aufgefallen ;)

Heute werden die Fäden vernäht und das Binding angebracht.
Ach ich freu mich....der ist so schön geworden.
Leider habe ich gestern festgestellt, dass diese tolle Anleitung nicht mehr kostenlos zur Verfügung steht. Habe ich da wohl zuviel "Werbung" gemacht...grübel...schade ist es auf jedenfall und ich hoffe ihr habt euch die Anleitung noch sichern können.

Mittlerweile liegen nur noch der Orca Bay (schon gesandwicht) und der Farmhouse Quilt auf meinem noch zu Quilten Stapel.
Der Rudeneja wird wohl nicht mehr bis zur Ausstellung fertig und auch beim Dear Jane muss ich passen.
Ja ihr habt Recht, den wollte ich unbedingt fertig haben und es fehlen auch nach wie vor nur noch 6 Randdreiecke. Eigentlich ein Klacks zu dem was schon geschafft ist. Aaaaaber ich habe einfach keine Lust dazu. Und jeder der diesen Quilt näht/genäht hat weiß, dass es dann einfach nicht geht. Diese Friemelfummelei geht einfach nicht wenn man dazu Null Bock hat.
Heraus kommen dann solche Dreicke
Schnell hingezimmert und so schrecklich, dass man sie am liebsten nochmal machen möchte.....wenn da nicht das Bewusstsein wäre wieviele Stunden man da dran hängt.
Also bleibt der Quilt bis zum nächsten Time for Jane Treffen im März in seiner Kiste.
Dann kann ich ihn hoffentlich endlich zum Abschluss bringen.

Alles in allem habe ich aber viel mehr für die Ausstellung geschafft als ich eigentlich wollte und ich bin sehr zufrieden.

Jetzt fahre ich mal zu Obi und werde weiße Farbe besorgen - wahrscheinlich ne Sprühdose - denn da ist wieder der Zeitfaktor.
Ich muss nämlich noch einige kleine Mandarinenkisten aufhübschen. Deko für die Ausstellung und natürlich auch eine schöne Aufbewahrung für die vielen Kürbisse.

Euch wünsche ich einen schönen Dienstag

Maja





Freitag, 8. September 2017

Nähtag mit Annegret

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich gemeinsam mit Annegret an meinen noch fehlenden Bindings gearbeitet. Sie war so freundlich mir zu helfen und so haben wir Einiges geschafft.
Zum einen ist der 366 Tage Quilt fertig
die restlichen Blätter
und auch der Tischläufer mit den Vögelchen
Außerdem haben wir die unglücklichen Quiltnähte vom Katzenquilt aufgetrennt.

Jetzt kann ich mir den mit neuer Rückseite nochmal vornehmen.
Vielleicht schaff ich das ja auch noch am Wochenende.
Schaun wir mal.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit uns ...wir waren fleißig.

Montag, 4. September 2017

Blätter

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern war Heike bei mir zum gemeinsamen Nähsonntag.
Ich war fleißig und habe 6 Herbstblätter gequiltet und mit Binding versehen.

3 davon sind sogar schon ganz fertig genäht
Außerdem wollte ich meinen Katzenquilt quilten.
Nur war irgendetwas im Univesum anscheinend strikt gegen diese Aktion.

Erst musste ich feststellen, dass der Abstandshalter meiner Maschine für den gewählten Quiltabstand viel zu kurz ist
und dann auch noch das hier:
Die Rückseite ist wunderbar flauschig......so flauschig, dass sich ständig alles verzieht. Trotz Sprühkleber bleibt sie einfach nicht da wo sie sein soll.....grrrrr
Und da sich das auch nach dem 3. Versuch nicht änderte werde ich mich vom Flausch wohl verabschieden müssen.
Fix Nähte auftrennen (naja was so fix ist bei Quiltnähten) und nach einer Alternativrückseite schauen.
Es lief in letzter Zeit aber auch alles viel zu glatt....da musste Murphy ja mal wieder zuschlagen.

Hoffentlich kann ich das als Abschluss der Woche sehen und muss nicht feststellen, dass das der Anfang einer Murphy Woche wird.

Einen schönen Montag wünscht euch
Maja



Freitag, 1. September 2017

Herbstliches

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich ganz herzlich für all eure Kommentare zu den Kürbissen und den Tombola Preisen bedanken.
Selbstverständlich könnt auch ihr am Ausstellungstag ein Päckchen mit unseren wunderschönen Kürbissen käuflich erwerben. Dafür müsst ihr nur vorbei schauen, oder aber jemanden beauftragen der euch etwas mitbringt.
Gleiches gilt für die Lose der Tombola. Ein Online Verkauf ist leider nicht möglich.
Bitte habt Verständnis dafür. Wir sind jetzt schon mit der Organisation ziemlich eingespannt und geben unser Bestes um den 07. Oktober zu einem wundervollen Tag für euch und letztendlich auch für uns zu machen.

In Majas Nähzimmer wurde nochmal die Dear Jane Restekiste rausgekramt. Etwas herbstliche Deko muss noch her und die vielen Brauntöne bieten sich da an.
Etwas Grün und Orange gesellen sich dazu und es entstehen kleine Herbstblätter
die man ganz wunderbar zusammen mit den Kürbissen dekorieren kann.

Heute Abend findet dann das monatliche PaNähCotto Treffen statt, wo wir nochmals planen und organisieren werden.
Ich freu mich drauf.

Liebe Grüße
Maja

Achja etwas in eigener Sache hab ich noch:
Es sind in Scheppau immer noch Plätze für die Kurse frei.
Ihr könnt euch also gern noch anmelden. Wäre doch schade wenn ich dieses Mal Kurse mangels Teilnahme absagen müsste.



Montag, 28. August 2017

PaNähCotto Treffen

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern haben sich die PaNähCottos getroffen um gemeinsam Vorbereitungen für die Ausstellung am 07. Oktober in der Lessingschule in Helmstedt zu treffen.

Gemeinsam haben wir auf unseren Treffen das gesamte Jahr über Kürbisse genäht,
diese werden hier hübsch verpackt
um auf der Ausstellung zum Kauf angeboten zu werden
Außerdem haben wir unsere Tombola Preise gesichtet.
Da sind jede Menge tolle Sachen zusammengekommen und so konnten wir 200
und das muss ich noch mal ganz groß betonen
ZWEIHUNDERT
Preise auszeichnen und verpacken.

Nein die passen nicht in diese 2 Tüten...da mussten größere Geschütze aufgefahren werden.

Taschen, Kissen, Tischläufer, Topflappen und viele viele andere schöne Dinge können dann von euch durch einen Loskauf gewonnen werden.


Nähtechnisch ist bei mir diese Woche nicht viel gelaufen. Ich hatte einige Termine und war viel unterwegs.
Außerdem - und das muss ich mal ganz stolz erwähnen - hatte meine Tochter am Samstag ihre Freisprechungsfeier.
Sie bekam ihren Gesellenbrief als Bäcker überreicht und hat damit wieder einen großen Schritt in ihrem jungen Leben geschafft.
Jetzt bin ich gespannt was die Zukunft für sie so bereithält.

Für mich - und das weiß ich ganz genau - bringt die Zukunft einen neuen Arbeitstag und deswegen muss ich jetzt auch mal los.

Habt einen schönen Start in die neue Woche

Maja



Freitag, 18. August 2017

Vögelchen

Hallo ihr Lieben,

die Tage mit dem feinsten Nähwetter scheinen mir dieses Jahr ziemlich oft vorzukommen und so hat mich auch heute nichts nach draußen getrieben.
In meinem Nähzimmer war ich fleißig am basteln und so kann ich euch jetzt die Auflösung des Puzzles vom Mittwoch zeigen.
Es ist....tadaaaa...ach erst noch den Trommelwirbel....wirbel....
ein Vögelchen.
Im Netz gesehen und sofort verliebt.

Ein Ja geht an Kunzfrau, das ist was tolles für die Restekiste und deswegen habe ich auch wieder beherzt in meine Dear Jane Restekiste gegriffen und 6 Vögelchen zugeschnitten.
Das bunte Exemplar ist nur ein "Probeläppchen" zum austesten der Maße.
Dann habe ich gepuzzelt
und noch mehr gepuzzelt
und nach dem Zusammensetzen der vielen Einzelteile liegt nun ein ganz ganz niedliches Top für einen Tischläufer vor mir.

Ich bin ganz bezuckert und werde gleich mal Vlies und eine Rückseite suchen.

Und was habt ihr heute so gemacht?

Maja

Mittwoch, 16. August 2017

366 Tage Quilt

Guten Morgen ihr Lieben,

erstmal möchte ich mich ganz herzlich für eure Kommentare zu meinen Scrappy Cats bedanken.
Ich habe gestern eine Rückseite gekauft und natürlich gleich in die Waschmaschine gesteckt.
Wenn sie trocken ist kann ich mich ans Quilten machen.

Derweil habe ich mich gestern bei den doch ziemlich heißen Temperaturen mit dem 366 Tage Quilt beschäftigt
Der Quilt hat ganz schön Gewicht und ich musste mich richtig anstrengen.
Gut dass es nur ein "paar" Quiltnähte im Nahtschatten waren.
Das Binding ist auch schon dran und wird dann beim nächsten Treffen mit Annegret per Hand angenäht.
Damit ist wieder ein Punkt auf meiner Ausstellungs To-Do Liste abgehakt.
Die ist übrigens ziemlich geschrumpft und hat nur noch 2 Punkte drauf....das gibt ein gutes Gefühl und so hatte ich auch kein schlechtes Gewissen als ich gestern mal wieder etwas ausprobieren musste.
Ich habe mal wieder etwas im Netz entdeckt, dass mich gleich gereizt hat.
Ein beherzter Griff in meine Restekiste und ich habe mal losgelegt....

sieht noch ziemlich wüst aus, denn ich hab ja keine Anleitung und muss mir das selbst ausrechnen,
aber es wird so langsam

Ihr dürft gespannt sein... ich bin es auch :)

Einen schönen Mittwoch wünscht euch

Maja

Sonntag, 13. August 2017

Bodies in der Größe 86/92

Hallo ihr Lieben,

habt vielen Dank für eure lieben Kommentare zu den Scrappy Cats.
Ich war noch ganz fleißig und habe mich voran gearbeitet.
Das Wetter war ja nicht nur Freitag nähzimmertauglich *leider*
Die Katzen waren fix fertig und dann gings an die Zwischenblöcke
Kette nähen ging gut und so war ich Samstag damit fertig.
Heute habe ich dann alles zusammengefügt und mit einem Rand versehen

Das Top misst 1,36 m x 1,94 m und ich habe doch tatsächlich soviele Reste von meinem Dear Jane verarbeitet, dass der Deckel des Kartons wieder zu geht und auch die Tüte ist leer.

Das ist schon mal gut. Allerdings ist noch immer soviel beige/brauner Stoff im Karton, dass ich wohl noch den einen oder anderen Quilt daraus nähen könnte.
Überlegt habe ich schon, ob ich nicht 2018 unter das Motto Reste und UVOS  stelle. Irgendwie muss ich mir mal Luft verschaffen. Ich denke mal ganz intensiv darüber nach.

Das Top wird dann auch gleich gequiltet, denn ich will ja nicht noch mehr UVOs rumliegen haben.
Mal schauen ob ich noch irgendwo ne passende Rückseite finde.

Vorher allerdings kommt mein 366 Tage Quilt unter die Maschine. Den hatte ich nämlich mit zum PaNähCotto Gruppentreffen und ich wurde darin bestärkt in der Naht zu quilten. Das mache ich jetzt auch so...Punkt.

Und nun zum heutigen Post-Titel.
Mein kleiner Chip war im letzten Post abgelichtet und ja ihr habt richtig geguckt...der kleine Mann trägt einen Baby Body. In Größe 86/92 und für den Sommer ohne Arm....lach.
Warum? Er hat eine kleine Verletzung und ich kenne meinen Süßen. Der leckt solange daran rum bis es richtig schlimm ist und um ihm diese blöde Tüte über dem Kopf zu ersparen kriegt er seinen Body an. So kommt er nicht zum lecken an die Stelle und ich muss nicht dauernd neben ihm sein und ...aus...nein....lass das meckern.
Da er eine ziemlich empfindlich Haut hat kommt das öfter mal vor. Er kennt das also und ich habe mittlerweile schon eine gewisse Auswahl an Bodies für ihn im Schrank. Da kann ich nach Lust und Laune zugreifen :)

So das war jetzt aber ein ziemlich langer Post. Falls ihr es bis zum Ende ausgehalten habt bekommt ihr noch wünsche für einen schönen Sonntag von mir.

Maja